Wie wird man Tauchlehrer in Phuket / Thailand?

Viele unserer Sea Bees Gäste fragen uns immer wieder, wie man eigentlich Tauchlehrer wird.

Es gibt verschiedene Wege seinen Abschluss als Tauchlehrer zu erlangen. Alle großen Tauchorganisationen bieten ein professionelles Ausbildungsprogramm an. Die Kurse finden auf der ganzen Welt statt und natürlich ist der Abschluss weltweit anerkannt.

Man kann step by step vorgehen, d.h. einen Kurs nach dem anderen absolvieren und so die notwendigen Brevets bis zum Tauchlehrerkurs sammeln.
Man kann aber auch zweigleisig fahren, indem man Kurse belegt und in einer Tauchschule mit arbeitet.

Hier bei Sea Bees Diving in Phuket bieten wir eine 6 monatige CMAS-Assistenzzeit an, man verbindet Theorie und Praxis optimal, denn während der gesamten Ausbildungszeit ist Deine aktive Mitarbeit bei uns in der Tauchschule gefragt.
So lernst Du alles, was zu einer professionellen Arbeit auf einer Tauchbasis gehört. Umfassendes, fundiertes Wissen in Theorie und Praxis.

Grundlagen der Tauchmedizin, Technik der Tauchgeräte, Gruppenführung und Organisation sind nur einige Bereiche, die während des Kurses auf dem Plan stehen und im Arbeitsalltag gleich umgesetzt werden.
Am Ende steht die Tauchlehrerprüfung, die ebenfalls bei uns durchgeführt wird. Auch dadurch wissen wir worauf es bei Deiner Ausbildung ankommt. Die Assistenzzeit bei Sea Bees macht Dich top fit für die CMAS Tauchlehrerprüfung und für Deinen späteren Job.

Fragt uns doch einfach, was ihr noch über unsere Ausbildung wissen wollt. Innerhalb der nächsten Wochen wird es auf unserer website www.sea-bees.com eine neue Seite geben. Ausbildung und Jobs für PADI, SSI und CMAS Tauchlehrer bei Sea Bees Diving!
Bis es soweit ist, fragt hier auf unserem Forum nach.

Interested in diving with us here in Thailand? Get in touch!

Kontakt