seabees

Tauchsafaris in Thailand | Similan Tauchkreuzfahrt von Phuket und Khao Lak

Die wohl schönste und entspannteste Art, um tolle Tauchgänge an den besten Tauchplätzen in Thailand zu erleben ist eine Tauchsafari. Im Gegensatz zu Tauchurlauben an Land bleibst du bei einer Tauchsafari für mehrere Tage an Bord, genießt bis zu 4 Tauchgänge am Tag und das an Tauchplätzen, die nur mit einem Kreuzfahrtschiff erreichbar sind. Bei Sea Bees hast du die Wahl zwischen verschiedenen Tauchsafaris zu den besten Plätzen in Thailand.

Zu unseren angefahrenen Tauchgebieten bei den Liveaboard Touren zählen nicht nur die weltbekannten Similan Inseln, sondern auch die Plätze nördlich davon, wie der Richelieu Rock, Koh Bon und Koh Tachai.

Unsere beiden Liveaboards fahren die Higlights der Region in 6 Tagen & 6 Nächten, bzw 3 Tagen & 2 Nächten an.

Hier findest du einen Überblick und alles wissenswerte über unsere Tauchsafaris in Thailand.  

Unsere Similan Tauchsafaris

Gut zu wissen über Similan Tauchsafaris

seabees

Wann ist die beste Zeit für Similan Tauchsafaris?/


Alle Tauchplätze auf den Safaris liegen innerhalb von Nationalparks. Diese sind nur von November bis einschließlich April für Besucher geöffnet. Aus diesem Grund sind Safaris nur in diesen Monaten möglich.

Glücklicherweise sind dies auch die Monate mit den besten Bedingungen fürs Tauchen.

Wann ist die beste Zeit für Tauchgänge mit Mantas und Walhaien?/


Dies lässt sich nicht pauschal sagen, denn natürlich gehört auch immer etwas Glück dazu. Meist tauchen die ersten Tiere Ende November, Anfang Dezember auf.
Die besten Chance bestehen aber eher gegen Ende der Tauchsaison, im März und April.
seabees
seabees

Wie sind die Sichtweiten auf den Tauchsafaris?


Meist ist die Sichweite sehr gut. 25m sind die Norm. An manchen Tagen sind es auch 30m und mehr

Ausnahme sind die Planktonschübe, die hin und wieder auftreten. Dann wird es für einige Minuten etwas kühler und grünlich. Das ist meist nicht von langer Dauer, hat aber den Vorteil, dass Mantas und Walhaie diesen Plantonschüben folgen. Also kein Grund traurig zu sein:)

Do you have any questions about Similan Liveaboard tours?

Kontakt

Entdecke während einer Tauchkreuzfahrt in Thailand die Schönheit der Andamanensee

Wir bieten Tauchsafaris in Thailand mit unseren beiden Kreuzfahrtschiffen Marco Polo und Genesis an.

Die Genesis startet dabei von Khao Lak aus zu 3 tägigen Safaris, die Marco Polo von Phuket aus zu 6 tägigen Touren.

Im folgenden geben wir dir einen kleinen Einblick in diese Tauchsafaris.

6 Tage und 6 Nächte Tauchkreuzfahrt mit der MV Marco Polo

Von Phuket aus startet unser Flaggschiff, die "MV Marco Polo", zu einer 6-tägigen Tauchsafari zu den besten Tauchplätzen in der Andamanen See.

maroc polo liveaboard phuket similan

Deine Liveaboard Tour beginnt am Dienstag Abend. Gemeinsam mit max. 14 anderen Gästen gehst du in Phuket an Bord der Marco Polo, erhältst ein erstes Briefing, beziehst deine Kabine und genießt das erste Abendessen an Bord.

Über Nacht fährt dich unser Kapitän sicher zu den etwa 120km entfernten Similan Inseln. Am Morgen des ersten Tages der Safari erwachst du mit dem Blick auf die traumhafte Kulisse der Similan Inseln. Glasklares Wasser, Grantifelsen und weiße Sandstrände erwarten dich.

Das Tauchen findet an den ersten Tagen im Similan Nationalpark statt und führt dann weiter nördlich nach Koh Bon und Koh Tachai, beides sehr gute Plätze für Großfischbegegnungen.

Der nördlichste Punkt der Tauchsafari von Phuket aus ist der Richelieu Rock. An diesem isolierten Offshore Tauchplatz verbringt das Boot einen ganzen Tag, so dass es ausreichend Gelegenheit gibt den unglaublichen Fischreichtum, die Artenvielfalt im Makrobereich und mit etwas Glück auch einen Walhai zu bestaunen.

An den folgenden Tagen fährt das Boot wieder Richtung Süden. Am letzten Tag finden nochmals 2 Tauchgänge im Similan Nationalpark statt bevor das Boot sich auf die Heimfahrt nach Phuket macht. Gegen späten Nachmittag endet diese Tauchkreuzfahrt dann wieder in Phuket.

Tauchkreuzfahrt von Phuket aus buchen

Die Marco Polo ist seit vielen Jahren eines unser beliebtesten Angebote und nicht umsonst kommen sehr viele unserer Taucher Jahr für Jahr wieder auf die Marco Polo zurück. Einige unserer Stammgäste waren bereits mehr als 20x zu Gast auf dieser Thailand Tauchsafari!

Auch wenn es sicherlich neuere Liveaboards in Thailand gibt so ist unsere Marco Polo ein sehr gemütliches Boot mit echtem Charme, einem sehr guten Preisleistungsverhältnis und vor allem einem ganz tollen seit vielen Jahren eingespielten Team.

Und das finden auch unsere Gäste:

„Wir waren mit den See Bees auf der Tauchsafari bei den Similan und Surin Inseln in der Andamanensee. Kurz und knapp, einfach gnadenlos Perfekt. Organisation, Freundlichkeit, Kompetenz, Essen vom Office bis zur Bootscrew waren alle super. Am meisten Kontakt hatten wir über eine Woche lang natürlich mit den Guides. Anita, Nelson, Alex tauchen aus Leidenschaft.

Das merkt man. Sicherheit ist bei ihnen das oberste Anliegen. Sie sind perfekt geschult und bringen ihr Wissen, Ihre Begeisterung und Ihre Leidenschaft überall mit ein. Wir fühlten uns immer wohl und gut behütet und versorgt. Wir könnten bei der Kreuzfahrt nicht nur schon fast aufdringlich neugierig Mantas erleben sondern auch Haie. Dass wir keinen Wahlhai gesehen haben ist sicher nicht die Schuld der Sea Bees.

Ganz im Gegenteil ich habe durch die super Guides erfahren, daß es im Meer auch unglaublich viele faszinierende kleine Lebewesen gibt Harlekin Shrimp, Psychodelische. Schnecken und vieles mehr. Als ich leichte Probleme mit den Ohren hatte würde ich von Anita sehr gut medizinisch versorgt. Mit Medikamenten und ihrem Fachwissen. Ich machte einem SSI Advance Kurs an Bord. Anita hat mir nichts Geschenkt und schenkte mir nichts. Genau das ist richtig und freut mich ganz besonders.

Ich kann die Sea Bees nur von ganzem Herzen Empfehlen und werde ganz sicher wieder Tauchsafaris bei ihnen buchen.

Viele Grüße

Wolfgang und Stephi

Aus München"

Erfahrungsbericht via Tripadvisor

Mehr Infos zur Tauchsafari mit der Marco Polo findest du hier.

3 Tage und 2 Nächte mit der MY Genesis - Tauchsafari von Khao Lak aus

Genieße während unserer Tauchsafari in Khao Lak den Komfort und Service an Bord und entdecke eine faszinierende Unterwasserwelt.

Ziel unserer kleinen Tauch Kreuzfahrt sind die Marine Nationalparks der Similan und Surin Inseln.

Die aus Lava gebildeten Inseln bestehen aus Granitfelsen, die über wie auch unter Wasser wunderschöneFelsformationen bilden. Die riesigen Felsen, Sandstrände mit feinstem, weißem Sand und das glasklare Wasser sind wie aus dem Bilderbuch.

Die Similan Inseln, Koh Tachai und auch die Surin Inseln sind über Wasser ein echter Urlaubstraum. Anders präsentiert sich die Insel Koh Bon etwas nördlich der Similans, die aus Basaltgestein besteht und schroff und unbewohnt über Wasser eher weniger einladend ist.

Unter Wasser ändert sich das in einen farbenfrohen Tauchplatz, der auch beliebtes Ziel für zahlreiche Mantarochen ist.

Tauchsafari von Khao Lak aus

Ablauf der Tauchsafaris in Khao Lak

In Khao Lak hast du die Qual der Wahl und kannst dich zwischen unserer 3-tägigen Similan Tour und der 3-tägigen Nordtour nach Koh Bon, Koh Tachai und zum Richelieu Rock entscheiden.

Oder du wählst eine Kombination aus beidem und machst gleich zwei Touren hintereinander.

Wie auch immer du dich entscheidest, so in etwa laufen die Kreuzfahrten ab:

Am morgen des ersten Tages holen wir dich vom Hotel ab und bringen dich zum Hafen Tap Lamu, etwas südlich von Khao Lak. Dort startet unsere Tauchsafari.

Am ersten Tag stehen 2 Tagtauchgänge und 1 Nachttauchgang auf dem Programm.Am zweiten Tag stehen vier Tauchgänge auf dem Plan. Drei Tagtauchgänge und ein Nachttauchgang. Am dritten und letzten Tag machen wir dann nochmals 3 Tauchgänge bevor es zurück Richtung Festland geht, wo du gegen 17 Uhr an Land gehen wirst.

Die Tauchplätze und genauen Tauchzeiten hängen dabei etwas von der gewählten Tour und natürlich den lokalen Begebenheiten ab. Unsere Tauchguides stellen sicher, dass die Bedingungen optimal sind und an Plätzen getaucht wird an denen es nicht zu voll wird.

Das Boot und Verpflegung auf der Tauchsafari

Wie bei Liveaboard Tauchtouren üblich verbringst du neben dem Tauchen auch viel Zeit an Bord. Damit dies so angenehm wie möglich ist bietet dir unsere Genesis alle Annehmlichkeiten, wie ein gemütliches Sonnendeck und einen überdachten Aufenthaltsbereich. Die Innenkabinen sind allesamt klimatisiert, so dass du die thailändische Hitze auch nachts problemlos ertragen kannst.

Die Verpflegung auf dem Boot wird durch unsere thailändische Crew sichergestellt, die in ihrer kleinen Kombüse alle Mahlzeiten des Tages frisch zubereitet. Du wirst verwöhnt mit drei Mahlzeiten, Frühstück, MIttagessen und Abendessen. Nicht zu vergessen den Snacks zwischen den Hauptmahlzeiten.

Tauchsafari Thailand

Wie läuft das Tauchen auf der Tauchsafari ab?

Wie weiter oben beschrieben führen wir insgesamt 10 Tauchgänge in 3 Tagen durch. Dabei tauchen wir in kleinen Gruppen von max 4 Tauchern pro Guide. Erfahrene Taucher können auch auf eigene Faust losziehen.

Wir versuchen bei allen Tauchgängen zu den besten Bedingungen zu tauchen, sprich die Guides wählen Tauchplätze nach Strömung, Wetter und Sprungzeiten anderer Tauchboote aus.

Wir haben 2 feste Guides an Bord, die sich um die Gruppeneinteilung, Briefings und Sicherheit an Bord kümmern und immer dafür sorgen, dass alle Gäste auch die Highlights der Tauchplätze zu sehen bekommen.

Und von denen gibt es so einige.

Mehr zu den Tauchplätzen der Similans findest du hier.

Interesse an einer unserer Tauchsafaris in Thailand? Dann nimm jetzt Kontakt mit uns auf!

Hast du Fragen zu unseren Similan Tauchsafaris?

Kontakt