Alle Infos zum Tauchen & Tauchurlaub in Phuket!

Alle Infos zum Tauchen & Tauchurlaub in Phuket!

Dein nächster (Tauch-)Urlaub führt dich nach Phuket?

Großartig! Wir zeigen Dir, was Dich beim Tauchen in Phuket alles erwartet! Auf dieser Seite liest Du alles, was es rund um Phuket, das Tauchen vor Ort und unsere Tauchschule zu wissen gibt.

Ein paar Infos zur Insel Phuket selbst

Phuket ist die größte Insel Thailands. Hier findet man alles was man für einen tollen Tauchurlaub braucht. In den touristischen Hauptorten gibt es eine berauschende Mischung aus belebten Bars, Nachtclubs, Restaurants und wunderschönen Hotels. Doch Phuket hat weitaus mehr zu bieten, als nur die bekannten Orte an der Westküste, wie Patong, Karon und Kata. Zahlreiche Aussichtspunkte, Tempel und weniger bekannte, ja einsame Strände warten auf diejenigen, die sich die Mühe machen ein klein wenig abseits der ausgetretenen Pfade zu wandeln. Und somit hat Phuket im Gegensatz zu vielen anderen Tauchgebieten den Vorteil auch sehr viele Ausflugsmöglichkeiten an tauchfreien Tagen zu bieten. Phuket ist somit eine ideale Destination für den Tauchurlaub bei dem eine Mischung aus Tauchen und Sightseeing, Entspannung und etwas Trubel am Abend geplant ist.

Wofür interessierst du dich in Phuket?

Was Dich beim Tauchen in Phuket erwartet

Antworten auf die häufigsten Fragen…

unser tauchboot tauchen in phuket

Gut zu wissen, wenn Du in Phuket tauchen möchtest

Das Tauchen in Phuket findet überwiegend im Rahmen von Tagestouren vom Boot aus statt. Zwar gibt es auch einige wenige Tauchplätze, die direkt vom Strand oder mit dem Longtailboot aus erreichbar sind, die schönsten Plätze sind jedoch allesamt etwas weiter entfernt.

Bei Sea Bees nutzen wir für Tagestouren unser komfortables 23m langes Tauchboot, die Excalibur 2. Das Boot wurde speziell für Taucher entworfen und hat für das Tauchen in Phuket neue Maßstäbe gesetzt.

Wie ist die Wassertemperatur in Phuket?

Die Wassertemperatur rund um Phuket ist ganzjährig bei ca 28-30 Grad. Idealer Anzug somit ein 3mm Shorty oder Langanzug.

Tauchkurse in Phuket
wann ist die beste zeit zum tauchen in phuket

Wann ist die beste Zeit zum Tauchen in Phuket?

Die beste Zeit zum Tauchen ist in der Hochsaison von November bis April. Die Sichtweiten, Bedingungen an den Tauchplätzen und auch Chance auf bestimmte Tierarten, wie Geisterfetzenfische, Mantas etc ist in diesen Monaten am größten.

Wie ist das Tauchen in der Regenzeit in Phuket?

Das Tauchen in Phuket ist auch in der Regenzeit nicht zu verachten. Weniger Taucher an den Tauchplätzen machen es unter Wasser deutlicher ruhiger. Und wenn das Wetter mitspielt, was an vielen Tagen der Fall ist, dann steht das Tauchen in der Nebensaison der Hochsaison in nichts nach. Dennoch sollte man wissen, dass es durchaus auch mal ein paar Tage stürmen kann und Ausfahrten ausfallen oder einzelne Plätze nicht angefahren werden können. Wen das nicht stört, der wird auch in der Regenzeit seine Freude haben.

tauchen in phuket
gross fisch tauchen phuket

Wann kann ich in Phuket mit Walhaien oder Mantas tauchen?

Die beste Zeit für Großfische ist während der Hochsaison, also von November bis April. Dabei sind es vor allem die Monate November und Dezember für Mantasichtungen. Walhaie können ganzjährig gesichtet werden, wenn hierfür auch einiges an Glück benötigt wird.

Hast Du noch Fragen zum Tauchen in Phuket?

Kontakt

Die Tauchplätze rund um Phuket

Phukets Tauchplätze liegen im Durchschnitt auf einer maximalen Tiefe von 18 bis 30 Metern und entsprechen einem einfachen bis mittleren Schwierigkeitsgrad. Die Tauchplätze begeistern mit Steilwänden, kleinen Höhlen und Wracks sowie eindrucksvollen Felsformationen und Korallengärten. Das maritime Leben der Andamanensee ist enorm abwechslungsreich und hat neben zahlreichen tropischen Fischen auch seltenere Arten, wie Seepferdchen und Geisterpfeifenfische, zu bieten. Oftmals sind während den Tauchgängen Leopardenhaie zu sehen, und an manchen Plätzen schwebt sogar ein Manta vorbei. Walhaisichtungen, wenn auch selten, sind ebenfalls nicht auszuschließen.    

Unsere Tauchtouren in Phuket

Wir haben einen festen Zeitplan für unsere Tagestouren in Phuket und fahren jeden Tag eine andere Destination an. Getaucht wird dabei normalerweise 2x am Tag, an bestimmten Tagen auch 3x und jeden Sonntag bieten wir unseren Super Sunday an, der aus 3 Tagtauchgängen (2x an den Phi Phi Inseln) und einem Nachttauchgang besteht. Hier gibt es mehr Infos zu unseren Tagestouren auf Phuket,  

Ablauf eines Tauchtages bei Sea Bees in Phuket

Alle Tauchausfahrten auf Phuket starten vom Hafen in Chalong. D.h. egal wo Dein Hotel während Deines Tauchurlaubs auf Phuket ist (und bei welcher Tauchschule Du tauchst) wirst Du zum Tauchen nach Chalong kommen müssen.

Unsere Tauchbasis und auch unser Tauchresort  liegen nur etwa 300m vom Hafen entfernt und sind somit der ideale Startpunkt zum Tauchen hier in Phuket. Wenn Du mit Sea Bees tauchen gehst, holt Dich unser Fahrer morgens vom Hotel ab und bringt Dich sicher zu unserer Tauchbasis gleich in der Nähe zum Tauchboot. Die Transferzeit beträgt dabei je nach Lage des Hotels 10 - 45 Minuten.

Tipp: Da alle Ausfahrten von Chalong starten, kann es bei Reisen nach Phuket bei denen häufiger getaucht werden soll durchaus Sinn machen ein Hotel zu wählen, das näher an Chalong liegt. Nach einem kurzen Check-In in der Basis geht es dann im Minibus weiter bis zum Boot. An Bord erwarten Dich unsere deutschsprachigen Tauchlehrer, unsere thailändische Crew und ein frisch zubereitetes Frühstück. Sobald alle an Bord sind legt das Boot ab und fährt zum ersten Tauchplatz.  

 

 

Wie wir bei Sea Bees tauchen

Da Sicherheit und Spaß für uns an erster Stelle stehen, tauchen wir in Phuket immer in kleinen Gruppen von maximal vier Tauchgästen pro Tauchlehrer oder -Guide. Auf Wunsch können Du und Dein Buddy nach einem ausführlichen Briefing die Tauchspots selbstverständlich auch gerne auf eigene Faust erkunden. Nach dem ersten Tauchgang führen wir eine ausgiebige Oberflächenpause von mindestens 90 Minuten durch. Ausreichend Zeit für ein schmackhaftes, frisch gekochtes Mittagessen, ein paar kalte Getränke und Entspannung auf dem überdachten Sonnendeck. Nach dem zweiten Tauchgang an einem anderen Tauchplatz geht es dann wieder Richtung Phuket. Auf dem Rückweg kannst Du dir ein Dekobier oder einen anderen Drink von unserer Taucherbar gönnen. Meist sind wir dann gegen 15.30 Uhr wieder im Hafen, wo Du mit einem klimatisierten Minibus zunächst zur Basis für eine kleine Erfrischung und anschließend wieder ins Hotel gebracht wirst.

 

Weitere Tauchangebote in Phuket

Neben den Tagestouren bieten wir selbstverständlich auch Tauchkurse für Anfänger bis hin zum Tauchlehrer durch. Weitere Informationen zu den Tauchkursen auf Phuket findest Du hier. Und wenn Du in deinem Tauchurlaub lieber auf Safari gehen willst, dann schau Dir am besten unsere Marco Polo genauer an, die von Phuket für eine Tauchkreuzfahrt startet und in 6 Tagen und 6 Nächten die schönsten Plätze der nördlichen Andamanensee anfährt.

Last but not least: für den perfekten Tauchurlaub auf Phuket empfehlen wir unser Taucherresort in Chalong. Eine kleine Bungalowanlage mitten im Grünen nur wenige Minuten von der Tauchbasis entfernt ist sie der ideale Ausgangspunkt für alle unsere Tauchtouren. Im 3m tiefen Resortpool finden auch unsere Tauchkurse statt.

Da viele unserer Gäste hier übernachten bist Du schnell umgeben von Gleichgesinnten und kannst am Ende eines Tauchtages auch noch im Pool oder an der Bar über die Erlebnisse des Tages philosophieren.

Haben wir Dein Interesse am Tauchen in Phuket geweckt? Dann schreib uns am besten jetzt gleiche eine Nachricht und wir unterbreiten Dir ein individuelles Angebot.

Hast Du noch Fragen zum Tauchen in Phuket?

Kontakt