FacebookTwitterGoogle+Pinterest
  • en
  • de

Nai Yang liegt nur 10 Minuten südlich des Flughafen am wunderschönen Nai Yang Beach und ist bei Thais und Besuchern gleichermaßen beliebt. Die märchenhafte Bucht bietet Schutz vor Wellen und der lange weiße Sandstrand zeigt Thailand wie es ursprünglicher nicht geht.

Gesäumt von zwei Nationalparks findet man hier Ruhe und wunderschöne Hotels direkt am Strand. In den vielen kleinen Restaurants an der Strandpromenade findet man ausgezeichnetes Thai Essen. Nai Yang hat alles, was ein perfektes Strandleben zu bieten hat.
Schattige Picknickplätze, umsäumt von Palmen und Kasuarinen, werden gern von den Einheimischen besucht. Sie bieten ausserdem Platz für die kleinen Souvenir- und Imbissstände. Mit der extrem gelassenen Atmosphäre die einen hier umgibt, finden die meisten Besucher in Nai Yang die absolute Entspannung.

Ein Teil des Strandes befindet sich innerhalb des Sirinat Nationalparks, der auch das Riff am nördlichen Ende des Strandes einschliesst.

Beim Tauchen in Nai Yang kann das eigene Hausriff sowie die kleine Insel Koh Waeo wunderbar betaucht werden und überzeugt durch einen enormen Fischreichtum. Das maritime Leben in der Andaman See ist sehr abwechslungsreich und Ihr könnt neben vielen tropischen Fischarten auch Seltenes wie Seepferdchen und Geisterfetzenfische beobachten.

Mit zwei eigenen Speedbooten bietet unsere Tauchbasis einen direkten Zugang zu den verschiedenen Tauchzielen um Phuket. Diese sind überwiegend zwischen 5 und 30 Meter tief und bieten leichte bis mittlere Schwierigkeitsgrade. Steilwände, kleine Grotten und betauchbare Wracks sind genauso anzutreffen wie bizarre Felsformationen und Korallengärten. Verpasst auf keinen Fall einen Besuch bei uns in Nai Yang bei eurem nächsten Urlaub in Thailand einzuplanen!